Kalte Progression – das ist für Sie wichtig

Kalte Progression – das ist für Sie wichtig

Kalte Progression. Das klingt nicht schön. Ist es auch nicht, denn sie bringt Nachteile für jeden Steuerpflichtigen, dessen Verdienst um eine bestimmte Summe steigt. Wir klären auf, was Sie bei Gehaltserhöhungen wissen müssen.


Konkret bedeutet kalte Progression:

Eine Einkommenserhöhung um eine bestimmte Prozentzahl kann durch Steuern und Sozialversicherungsbeiträge förmlich weggefressen werden.

So wirkt sich die kalte Progression für Sie aus:

Stellen Sie sich folgenden Fall vor: Ihr Gehalt wird um 2 Prozent angehoben. Die Inflationsrate liegt allerdings ebenfalls bei 2 Prozent. Ihre Kaufkraft bleibt also gleich.

Jedoch: Höheres Einkommen bedeutet überproportional höhere Steuerbelastung. Und so kann es passieren, dass Ihnen am Ende mit etwas Pech weniger Geld bleibt, als zuvor auf niedrigerem Gehaltsniveau.

Sprechen Sie Ihre Steuermänner Woern und Hengsteler deshalb gerne an, wenn eine Gehaltserhöhung bevorsteht – wir klären Sie über alle Folgen auf.

Profiteur ist der Staat

2016 hat Finanzminister Schäuble dank der kalten Progression rund zwei Milliarden Euro zusätzlich in den Kassen. Für kommendes Jahr soll dort insofern im Sinne der Steuerzahler korrigiert werden, als der sogenannte Grenzsteuersatz dann jeweils erst bei einem etwas höheren Einkommen gelten soll.

Konkret: 2017 werden die Tarifeckwerte in 2017 um 0,73 % verschoben – das entspricht der geschätzten Inflationsrate in 2016.

Grundsätzlich aber gilt: Politisch steht das Thema schon seit Jahrzehnten immer mal wieder auf der Agenda, aber eine konkrete Reform ist nicht absehen. Nach Ansicht Ihrer Steuermänner bleibt somit abzuwarten, ob und in welcher Form es tatsächlich nachhaltige gesetzliche Anpassungen geben wird - Ihre Steuermänner halten Sie auf dem laufenden!

Persönliche Beratung erwünscht?

Vereinbaren Sie ein kostenfreies, unverbindliches Beratungsgespräch.
Sie haben weitere Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Woern + Hengsteler
Steuerberatungsgesellschaft mbH
Lise-Meitner-Str. 22
74074 Heilbronn
Tel.: 07131 12302-50
Fax: 07131 12302-55
E-Mail: info@wh-steuer.de

Kommentare sind deaktiviert